Ziele

"Wo du ein Kind siehst, begegnest du Gott auf frischer Tat."

Gruppe-Ziele

Das Zitat Martin Luthers, der auch Namenspatron unseres Kindergartens ist, macht deutlich, wie wir die pädagogische Arbeit mit und am Kind verstehen; nämlich die Einzigartigkeit jedes Einzelnen jeden Tag aufs Neue zu begreifen. Die unterschiedlichen Bedürfnisse zu erkennen, Neigungen, Stärken und Schwächen durch motivierende Anreize zu fördern und zu stärken.

Unser Ziel ist es, die Neugierde und Freude auf das Leben zu wecken und zu unterstützen. Eine vertrauensvolle Atmosphäre zu schaffen, in der sich alles angenommen fühlen. Sicherheit zu geben, damit sie sich ausprobieren, neue unbekannte Wege gehen zu können.

Jedes Kind erlebt sich als Teil der Gemeinschaft, in dem es die Möglichkeit hat, sich individuell einzubringen und am Gruppengeschehen Anteil zu nehmen.

Bei der durch unser christliches Menschenbild geprägten Betreuung und Begleitung der Kinder auf ihrem Weg vom Kleinkind zum Schulkind erfährt jedes Kind:

Ich bin wertvoll.